Angebote zu "Prozessen" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Optimale Wirtschaftlichkeit und Durchlaufzeit i...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In dieser Arbeit wird ein Verfahren vorgestellt, mit dessen Hilfe man die Informationsverarbeitung und die Kommunikation im Bürobereich optimal mit moderner Technik (EDV, Bürosysteme) unterstützen kann. Es werden alle wichtigen Einflußfaktoren, die die Wirtschaftlichkeit und die Durchlaufzeit von Prozessen in den Büros beeinflussen, vorgestellt, diskutiert, konkretisiert und die Zusammenhänge in einem Gesamtmodell dargestellt. Auf dieser Basis wird ein EDV-gestütztes Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe man optimale technische Ausstattungen ermitteln kann, wobei die beiden Ziele "Wirtschaftlichkeit" und "Durchlaufzeitreduzierung" gleichzeitig betrachtet und gegeneinander abgewogen werden können. Das Verfahren kombiniert hierbei die Methoden Optimierungsheuristik und Simulation.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Entwicklung eines Modells für ein ganzheitliche...
61,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Eine stetige Verminderung des Fehlers in allen Bereichen zählt zu den wichtigsten Zielen der Unternehmensführung. Trotz der Schaffung von Voraussetzungen zum fehlerfreien Arbeiten sowie der Einführung von Verfahren zur Fehlervermeidung und systematischer Fehlerbeseitigung, treten immer noch ungeplante Prozesszustände, Fehler und Störungen auf. Diese Tatsache führt nicht nur zu verfehlten Gewinnen, sondern desweiteren zu Absatzproblemen und Imageschädigungen. Da die Fehlerbehandlungsprozesse innerhalb eines Unternehmens zunehmend komplex und individuell gestaltet sind, bleibt in diesem Zusammenhang internes und auch externes Wissen ungenutzt. Vor diesem Hintergrund müssen nicht nur die Fehlerabstellung und die Fehlerprävention, sondern auch die Steuerung des Informationsflusses im Laufe dieses Prozesses als wichtige Voraussetzung für die Optimierung der Qualität von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen deutlich verbessert werden. Eine solche Verbesserung kann nur dann erzielt werden, wenn es gelingt, schneller und effektiver zu agieren. Die Zielsetzung der vorliegenden Arbeit besteht in Betracht der beschriebenen Ausgangssituation im Aufbau eines Referenzmodells, dass die Unternehmen bei der Implementierung eines ganzheitlichen Fehlermanagements unterstützt. Das Modell soll auf der einen Seite die Unternehmen befähigen, sowohl auf potentielle als auch bereits entstandene Fehler schnell und optimal zu agieren. Auf der anderen Seite soll eine methodische Hilfe für den Mitarbeiter gegeben werden. Mit dieser Hilfe kann dann die richtige Information dem richtigen Mitarbeiter im richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort zur Verfügung gestellt werden. Solche Bedingungen ermöglichen folglich eine aktive und durchgreifende Teilnahme der Mitarbeiter am Problemlösungskonzept. Basis hierfür ist sowohl eine massgeschneiderte Methodenkonfiguration, als auch eine adäquate EDV-Unterstützung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Entwicklung eines Modells für ein ganzheitliche...
48,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine stetige Verminderung des Fehlers in allen Bereichen zählt zu den wichtigsten Zielen der Unternehmensführung. Trotz der Schaffung von Voraussetzungen zum fehlerfreien Arbeiten sowie der Einführung von Verfahren zur Fehlervermeidung und systematischer Fehlerbeseitigung, treten immer noch ungeplante Prozesszustände, Fehler und Störungen auf. Diese Tatsache führt nicht nur zu verfehlten Gewinnen, sondern desweiteren zu Absatzproblemen und Imageschädigungen. Da die Fehlerbehandlungsprozesse innerhalb eines Unternehmens zunehmend komplex und individuell gestaltet sind, bleibt in diesem Zusammenhang internes und auch externes Wissen ungenutzt. Vor diesem Hintergrund müssen nicht nur die Fehlerabstellung und die Fehlerprävention, sondern auch die Steuerung des Informationsflusses im Laufe dieses Prozesses als wichtige Voraussetzung für die Optimierung der Qualität von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen deutlich verbessert werden. Eine solche Verbesserung kann nur dann erzielt werden, wenn es gelingt, schneller und effektiver zu agieren. Die Zielsetzung der vorliegenden Arbeit besteht in Betracht der beschriebenen Ausgangssituation im Aufbau eines Referenzmodells, dass die Unternehmen bei der Implementierung eines ganzheitlichen Fehlermanagements unterstützt. Das Modell soll auf der einen Seite die Unternehmen befähigen, sowohl auf potentielle als auch bereits entstandene Fehler schnell und optimal zu agieren. Auf der anderen Seite soll eine methodische Hilfe für den Mitarbeiter gegeben werden. Mit dieser Hilfe kann dann die richtige Information dem richtigen Mitarbeiter im richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort zur Verfügung gestellt werden. Solche Bedingungen ermöglichen folglich eine aktive und durchgreifende Teilnahme der Mitarbeiter am Problemlösungskonzept. Basis hierfür ist sowohl eine maßgeschneiderte Methodenkonfiguration, als auch eine adäquate EDV-Unterstützung.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot