Angebote zu "Geschichte" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Pflegepädagogik (eBook, PDF)
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissen, wie man lehrt - 18 Themenfelder aus der Pflegepädagogik vermitteln praxisbezogen und nach fachwissenschaftlichen Standards die Grundlagen der Pflegepädagogik und zeigen u. a. auf - welche Möglichkeiten das Lernfeldkonzept bietet, - wie handlungsorientiertes Lernen eingeführt werden kann - wie eine Arbeitsgruppe angeleitet und geführt wird, - wie Lerngruppen für Anfänger und Fortgeschrittene geplant werden können. Wissen, wie man lernt - Der Theorie-Praxis-Transfer wird unterstützt durch - handlungsbezogene Fragestellungen, - die Förderung Ihrer beruflichen Handlungskompetenzen, - methodische Vorschläge für die Seminargestaltung und eine - hervorragende Didaktik. In der 2. Auflage: Beratung komplett neu, das neue Alten- und Krankenpflegegesetz Das Lern- und Arbeitsbuch zur Stärkung Ihrer Kompetenzen als Pflegepädagoge. Weitere Themen aus dem Inhalt: Wie die Wissenschaft ihr Wissen schafft, Erwachsenenpädagogik, Public Health, Controlling, Beratung Praktische Tipps für die Seminar- und Unterrichtsgestaltung sowie aktuelle Internetadressen machen dieses Lehrbuch zu einem unverzichtbaren Begleiter für Studium und Lehrtätigkeit. TOC:Pflege im Spannungsfeld von Wissenschaftlichkeit und Beruflichkeit.- Geschichte der Pflege.- Biographieforschung und Pflege.- Beratung in der Pflege.- Das Lernfeldkonzept im Spannungsfeld zwischen theoretischen Erwartungen und praktischen Realisierungsmöglichkeiten.- Orientierungshilfen für die Einführung von Handlungsorientierung in der Aus-, Fort- und Weiterbildung. Planungsraster für Anfänger- und Fortgeschrittenen-Lerngruppen.- Dynamik in Gruppen. Führen und Begleiten von Lern- und Arbeitsgruppen.- Lernen: Erklärungsprinzip eines Beobachters.- Lernen in Theorie und Praxis.- Wie die Wissenschaft ihr Wissen schafft.- Ethische Grundlagen unserer Gesellschaft.- Lernfeld Psychologie.- Systemisches Pflegemanagement mit wachsender Zukunftsunsicherheit.- Widersprüchliche Botschaften: Wie viel Gesundheitssoziologie brauchen Pflegepädagoginnen, Pflegeexpertinnen und Pflegende?- Grundlagen der biologischen Informationsverarbeitung am Beispiel von Gehirn und Immunsystem und ihre Bedeutung für pflegerische Handlungsfelder.- Public Health in Deutschland - Entwicklungen in der Forschung, der Lehre und Transfer in die Versorgungspraxis.- Entscheidungsunterstützung mit Hilfe der Kosten-Nutzwert-Analyse - Auswahl eines EDV-gestützten Schulverwaltungsprogramms.- Die Ausbildung in den Pflegeberufen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Gragas
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Graphemische Untersuchungen einzelner Handschriften sind Voraussetzung für die Phonologie, die Geschichte von Schrift und Sprache. Die graphemischen Untersuchungen zur umfangreichen altisländischen Rechtshandschrift der Gragas (ca. 100'000 Wörter) wurden mit Hilfe der EDV durchgeführt. Für die 1. Hand liessen sich 49 Grapheme mit 127 freien und kombinatorischen Varianten ermitteln. Codiert auf Microfiche liegen die vollständige Transliteration und die Teiltranskription vor.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Digitale Karten zur Geschichte der Städte in Fr...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch dokumentiert die Erstellung und Webimplementierung eines Geoinformationssystems (GIS) zu den Städten in Franken in Mittelalter und Früher Neuzeit. Der methodische Ansatz ist interdisziplinär und vereint geschichtswissenschaftliche und computerkartographische Herangehensweisen. Nach einer kurzen Einführung (Kapitel 2 und 3) werden die für die EDV-gestützte Aufbereitung nötigen Daten mittels klassischer geschichtswissenschaftlicher Methodik aus Quellen und Literatur extrahiert (Kapitel 4). Der Rest der Arbeit befasst sich mit der Aufarbeitung und Implementierung der Daten in zwei Desktop-GIS-Anwendungen (Kapitel 5 und 6) und schließlich mit verschiedenen Möglichkeiten der Publikation der Ergebnisse des GIS im Internet (Kapitel 7). Das Herzstück des Buches bilden 33 mit Hilfe des GIS erstellte Karten zur Geschichte der Städte in Franken (Kapitel 8) und Vergleiche mit bereits erschienenen Karten zur selben Thematik (Kapitel 9).Der Autor beschreibt die teils komplizierten Sachverhalte auf verständliche Weise und hat das Buch so konzipiert, dass sich die historischen Kapitel unabhängig vom EDV-Teil lesen lassen. Dem Leser steht es also frei, sich nur mit dem geschichtswissenschaftlichen oder nur mit dem compurterkartographischen Teil zu befassen, falls er an dem jeweils anderen Teil kein Interesse hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot