Angebote zu "Ganzheitliches" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Computer und geistige Behinderung
91,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Computer und EDV spielen eine immer grösser werdende Rolle im heutigen Alltag. Geldautomaten, Fahrkartenautomaten, Mobiltelefone und Scannerkassen im Supermarkt sind hier nur einige Beispiele. Diese Entwicklung macht auch vor Menschen mit Behinderung nicht halt. Computer sind selbstverständlich geworden in den Arbeitsstätten und Wohneinrichtungen von Menschen mit Behinderung und selbst im familiären Umfeld. Zugleich gibt es Vorbehalte im Bezug auf die Vereinbarkeit der Ansprüche behinderter Menschen und moderner Informationstechnik. Diese Vorbehalte betreffen insbesondere Menschen mit geistiger bzw. mit Lernbehinderung. Es stellt sich die Frage, ob mit Hilfe von Computeranwendungen ein ganzheitliches Lernen gefördert werden kann, so wie es das Anliegen der Heilpädagogik ist. In der vorliegenden Arbeit diskutiert der Autor Matthias Arp diese Fragestellungen und hinterfragt die notwendigen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für den Einsatz neuer Medien in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation. Das Buch richtet sich an Praktiker in der beruflichen Rehabilitation sowie an Studierende aus dem behindertenpädagogischen Bereich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Erarbeitung eines Pflichtenheftes
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Ständig wachsende Rechner-Netzwerke, technologische Innovationen und die weite Verteilung der zu betreuenden Systeme erfordern es, Geschäftsmodelle und deren Umsetzung in Geschäftsprozesse und deren Unterstützung durch die Informationstechnologie (IT) stetig anzupassen. Das Wissen der Organisation ist mittlerweile ein entscheidender Erfolgsfaktor geworden. Ein effizienter Zugriff darauf kann durch moderne Technologie unterstützt werden. Der gezielte Einsatz von IT ist heutzutage lebenswichtig für Unternehmen um sich am Markt behaupten zu können bei zunehmendem Druck zu höherer Qualität, schnellerer Leistungserbringung und optimalem Kundenservice. Der Dienstleistungs- und Serviceaspekt rückt immer mehr in den Vordergrund. Die durchgängige Verwaltung von Kundenproblemen stellt heute im Unternehmen den wichtigsten Aspekt zur Sicherung der Servicequalität dar. Die Kundenanforderungen gestalten sich zunehmend komplizierter und die Kunden selbst werden sensibler bei der Erfüllung dieser Anforderungen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Verringerung von Kosten. Gerade auf dem Gebiet der EDV existieren erhebliche Einsparpotentiale, die auf den ersten Blick nicht erkennbar sind. Nicht die Anschaffung eines PC, sondern die laufenden Betriebskosten sind die grössten Kostenfaktoren. Studien zu diesem Thema beziffern die Kosten für die Beschaffung auf ca. 15% der Gesamtkosten. Der weitaus grösste Teil entsteht durch Folgekosten im Administrations-, Support- und Trainingsbereich sowie der informellen Unterstützung der Anwender untereinander. Die grösste Wirkung auf TCO und die Produktivität der Anwender haben allerdings organisatorische und qualifizierende Massnahmen. Als Mittelpunkt für ein ganzheitliches IT-Managementsystem wurde sich für eine Helpdesk-Lösung entschieden. Für Kunden bedeutet Support, die Hilfe und Unterstützung bereitzustellen, die sie von einem Unternehmen erwarten, um das, was sie gekauft haben, optimal nutzen zu können. Kunden sind Anwender jeglicher Art; die Nutzer von Dienstleistungen, die unterstützt werden sollen. Das können interne (Mitarbeiter des Unternehmens) oder externe Nutzer (Kunden des Unternehmens) sein. Support-Mitarbeiter sind in dieser Betrachtung die internen Mitarbeiter innerhalb des Unternehmens, die mit Hilfe des Helpdesk-Systems die Kunden unterstützen. ¿Aufgrund der zahlreichen unternehmensspezifischen Einflussfaktoren gibt es keine fertige Anwendung in Form eines Tools. Das Tool dient [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Computer und geistige Behinderung
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Computer und EDV spielen eine immer größer werdende Rolle im heutigen Alltag. Geldautomaten, Fahrkartenautomaten, Mobiltelefone und Scannerkassen im Supermarkt sind hier nur einige Beispiele. Diese Entwicklung macht auch vor Menschen mit Behinderung nicht halt. Computer sind selbstverständlich geworden in den Arbeitsstätten und Wohneinrichtungen von Menschen mit Behinderung und selbst im familiären Umfeld. Zugleich gibt es Vorbehalte im Bezug auf die Vereinbarkeit der Ansprüche behinderter Menschen und moderner Informationstechnik. Diese Vorbehalte betreffen insbesondere Menschen mit geistiger bzw. mit Lernbehinderung. Es stellt sich die Frage, ob mit Hilfe von Computeranwendungen ein ganzheitliches Lernen gefördert werden kann, so wie es das Anliegen der Heilpädagogik ist. In der vorliegenden Arbeit diskutiert der Autor Matthias Arp diese Fragestellungen und hinterfragt die notwendigen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für den Einsatz neuer Medien in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation. Das Buch richtet sich an Praktiker in der beruflichen Rehabilitation sowie an Studierende aus dem behindertenpädagogischen Bereich.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Erarbeitung eines Pflichtenheftes
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Ständig wachsende Rechner-Netzwerke, technologische Innovationen und die weite Verteilung der zu betreuenden Systeme erfordern es, Geschäftsmodelle und deren Umsetzung in Geschäftsprozesse und deren Unterstützung durch die Informationstechnologie (IT) stetig anzupassen. Das Wissen der Organisation ist mittlerweile ein entscheidender Erfolgsfaktor geworden. Ein effizienter Zugriff darauf kann durch moderne Technologie unterstützt werden. Der gezielte Einsatz von IT ist heutzutage lebenswichtig für Unternehmen um sich am Markt behaupten zu können bei zunehmendem Druck zu höherer Qualität, schnellerer Leistungserbringung und optimalem Kundenservice. Der Dienstleistungs- und Serviceaspekt rückt immer mehr in den Vordergrund. Die durchgängige Verwaltung von Kundenproblemen stellt heute im Unternehmen den wichtigsten Aspekt zur Sicherung der Servicequalität dar. Die Kundenanforderungen gestalten sich zunehmend komplizierter und die Kunden selbst werden sensibler bei der Erfüllung dieser Anforderungen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Verringerung von Kosten. Gerade auf dem Gebiet der EDV existieren erhebliche Einsparpotentiale, die auf den ersten Blick nicht erkennbar sind. Nicht die Anschaffung eines PC, sondern die laufenden Betriebskosten sind die größten Kostenfaktoren. Studien zu diesem Thema beziffern die Kosten für die Beschaffung auf ca. 15% der Gesamtkosten. Der weitaus größte Teil entsteht durch Folgekosten im Administrations-, Support- und Trainingsbereich sowie der informellen Unterstützung der Anwender untereinander. Die größte Wirkung auf TCO und die Produktivität der Anwender haben allerdings organisatorische und qualifizierende Maßnahmen. Als Mittelpunkt für ein ganzheitliches IT-Managementsystem wurde sich für eine Helpdesk-Lösung entschieden. Für Kunden bedeutet Support, die Hilfe und Unterstützung bereitzustellen, die sie von einem Unternehmen erwarten, um das, was sie gekauft haben, optimal nutzen zu können. Kunden sind Anwender jeglicher Art; die Nutzer von Dienstleistungen, die unterstützt werden sollen. Das können interne (Mitarbeiter des Unternehmens) oder externe Nutzer (Kunden des Unternehmens) sein. Support-Mitarbeiter sind in dieser Betrachtung die internen Mitarbeiter innerhalb des Unternehmens, die mit Hilfe des Helpdesk-Systems die Kunden unterstützen. ¿Aufgrund der zahlreichen unternehmensspezifischen Einflussfaktoren gibt es keine fertige Anwendung in Form eines Tools. Das Tool dient [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot