Angebote zu "Einer" (55 Treffer)

Kategorien

Shops

Fricke:Konvertieren eines proprietären
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Konvertieren eines proprietären Formats in offene Formate, Titelzusatz: mit Hilfe einer XSL-Transformation am BeispielArcGIS/UMN MapServer, Autor: Fricke, Sascha, Verlag: VDM Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Informatik // EDV, Sonstiges, Seiten: 96, Informationen: Paperback, Gewicht: 159 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Vertriebskonzeption und Vertriebssteuerung (eBo...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Dieses deutsche Standardwerk für Vertriebsmanagement und CRM beschreibt nicht nur praxisnah die Aufgaben und Instrumente eines intelligenten Vertriebs, sondern zeigt auch, wie Vertriebskonzeptionen mit Datenbanken und CRM-Software in die Praxis umgesetzt werden können." (salesbusiness 6/12) "...für den Vertriebler das Pendant zur gutsortierten Werkstatt eines Handwerkers." (Harvard Business Manager 9/12) Das Standardwerk zur Vertriebskonzeption und Vertriebssteuerung. Bei der Vertriebskonzeption und Vertriebssteuerung steht der Kunde im Mittelpunkt. Das Werk beschreibt umfassend die Methoden und Instrumente eines intelligenten Vertriebs und liefert praktische Lösungen zu den drei zentralen Punkten: Kundengewinnung, Kundenbetreuung und Kundenbindung. Der entscheidende Faktor einer erfolgreichen Vertriebskonzeption ist der Einsatz von EDV-Systemen. Das Werk zeigt, wie sich Vertriebskonzeptionen mit Hilfe von Datenbanken und CRM-Software in die Praxis umsetzen lassen. Führende Anbieter von CRM- und Geomarketingsystemen bieten hierzu Praxisbeispiele. Operative Vertriebsunterstützung Für das strategische Marketing ist die Vertriebspolitik das vielleicht wichtigste Instrument im Marketing-Mix. Denn der Verkauf sorgt für Absatz, Umsatz, Marktanteil und Kundenzufriedenheit. Im operativen Kundenalltag dagegen steht der Vertrieb auf Augenhöhe neben dem Marketing. Was die Vertriebsabteilung fachlich tun kann, um dem Kunden zu dienen, ist Gegenstand dieses Buches. Die Neuauflage behandelt jetzt auch eingehend Social Media und Networking.

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Vertriebskonzeption und Vertriebssteuerung (eBo...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Dieses deutsche Standardwerk für Vertriebsmanagement und CRM beschreibt nicht nur praxisnah die Aufgaben und Instrumente eines intelligenten Vertriebs, sondern zeigt auch, wie Vertriebskonzeptionen mit Datenbanken und CRM-Software in die Praxis umgesetzt werden können." (salesbusiness 6/12) "...für den Vertriebler das Pendant zur gutsortierten Werkstatt eines Handwerkers." (Harvard Business Manager 9/12) Das Standardwerk zur Vertriebskonzeption und Vertriebssteuerung. Bei der Vertriebskonzeption und Vertriebssteuerung steht der Kunde im Mittelpunkt. Das Werk beschreibt umfassend die Methoden und Instrumente eines intelligenten Vertriebs und liefert praktische Lösungen zu den drei zentralen Punkten: Kundengewinnung, Kundenbetreuung und Kundenbindung. Der entscheidende Faktor einer erfolgreichen Vertriebskonzeption ist der Einsatz von EDV-Systemen. Das Werk zeigt, wie sich Vertriebskonzeptionen mit Hilfe von Datenbanken und CRM-Software in die Praxis umsetzen lassen. Führende Anbieter von CRM- und Geomarketingsystemen bieten hierzu Praxisbeispiele. Operative Vertriebsunterstützung Für das strategische Marketing ist die Vertriebspolitik das vielleicht wichtigste Instrument im Marketing-Mix. Denn der Verkauf sorgt für Absatz, Umsatz, Marktanteil und Kundenzufriedenheit. Im operativen Kundenalltag dagegen steht der Vertrieb auf Augenhöhe neben dem Marketing. Was die Vertriebsabteilung fachlich tun kann, um dem Kunden zu dienen, ist Gegenstand dieses Buches. Die Neuauflage behandelt jetzt auch eingehend Social Media und Networking.

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Methoden der Materialbedarfsplanung unter beson...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Industriebetriebslehre, Note: 1,7, Technische Universität Dortmund (Lehrstuhl Industriebetriebslehre), Veranstaltung: Excel-Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Bereich der Materialbedarfsplanung spielt in der Wirtschaft seit jeher eine bedeutendeRolle, hat jedoch in jüngster Zeit und allgemein in Zeiten schlechter Wirtschaftslage weiter anWichtigkeit gewonnen. Ohne vernünftige, d.h. rational nachvollziehbare und tragfähige Konzeptefür Disposition und Einkauf ist ein wirtschaftliches Führen einer Unternehmung nichtmöglich. Diese Aussage trifft selbstverständlich auch auf andere Bereiche innerhalb einesUnternehmens zu, aber im Einkauf eines durchschnittlichen Industrieunternehmens des produzierendenSektors liegt einer der Kostenschwerpunkte, und so kommt ihm eine erhöhteBedeutung und damit auch mehr Aufmerksamkeit im Vergleich zu anderen Abteilungen zu.Die Materialbedarfsplanung unterstützt die Disposition und den Einkauf in ihrem Bestrebennach Kosteneffizienz, indem sie u.a. über diverse in den Kapiteln 2 und 3 kurz vorgestellteTechniken und Methoden die zu bestellende Menge eines Gutes so zu bestimmen versucht,dass Bestell- (sekundär) und Lagerkosten (primär) minimal gehalten werden.Nun lohnt sich eine exakte Planung nicht für jedes zu beschaffende Teil, so dass sich dieBedarfsplanung selbst auf Methoden stützt, welche die Güter klassifizieren und so kennzeichnen,ob eine Detailplanung sinnvoll ist oder nicht. In den meisten Fällen wird dazu dieABC-Analyse (z.T. in Kombination mit der XYZ-Analyse) genutzt, die durch relativ simplemathematische Verfahren die zu betrachtenden Güter klassifizieren kann. Das Ergebniskann anschließend z.B. in einer Tabellenkalkulation grafisch dargestellt und so anschaulichgemacht werden. Im Rahmen dieser Arbeit wird dazu MS Excel benutzt, das mittlerweile alsStandardwerkzeug gilt und weit verbreitet ist.Gleichwohl ist zu beachten, dass durch die fortschreitende Verbreitung der EDV-Systeme diehier getroffenen Aussagen relativiert werden, heutzutage ist es ohne weiteres möglich, fürjedes Teil in einem Unternehmen mit Hilfe des Computers eine exakte Planung zu erstellen.Aus Effizienz- und Zeitgründen wird jedoch weitgehend darauf verzichtet, da die zu erwartendenEinsparungen nicht nur bei C-Teilen selbst in der Summe nahezu unbedeutend wären.So spricht PULIC unter anderem von einer "Steigerung der Wirtschaftlichkeit".

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Transfer von EDV-gestützten Qualitätssicherungs...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, Note: 2, Technische Universität Ilmenau (Institut für Biomedizinische Technik und medizinische Informatik), 50 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgangspunkt dieser Arbeit war die Frage nach der Übertragbarkeit von Qualitätssichernden Konzepten aus dem deutschen in den arabischen Raum. Um diese Möglichkeiten zu untersuchen, wurde eine Analyse des Ist-Zustandes von QS-Konzepten und Maßnahmen durchgeführt. Mit Hilfe von Literaturrecherche, explorativer Befragung und Experteninterviews wurden Daten und Informationen gesammelt.Die Situation in Deutschland ist durch eine Reihe von Charakteristika geprägt. Wichtigstes Kriterium ist das Gesundheitsstrukturgesetz, welches den Rahmen für alle QS-Konzepte vorschreibt. Wesentlich ist dabei die Ausrichtung auf problemorientierte Ansätze.Die Situation in den arabischen Ländern stellt sich hingegen ganz anders dar. Zwar existieren bereits allgemeine Qualitätssicherungs-Konzepte, allerdings sind diese wenig differenziert und i.d.R. nicht problembezogen. Die Ergebnisse der durchgeführten Umfrage zeigt, dass sehr wohl ein breites Interesse an diesen Konzepten besteht und das auch erste Pilotprojekte existieren. Was fehlt, ist hier eine Verpflichtung auf gesetzlicher Grundlage, mit der qualitätssichernde Maßnahmen verankert werden könnten.Generell wird zur Gewährleistung der externen Qualität in deutschen Krankenhäusern verschiedene Informations- und Dokumentationssysteme eingesetzt. Ziel der vorliegenden Arbeit war die Möglichkeit zu untersuchen, EDV-gestützte Qualitätssicherungskonzepte in der Abdominalchirurgie aus den deutschen im arabischen Raum zu transferieren. Dazu wurden sowohl die deutschen als auch die arabischen Qualitätskonzepte am Beispiel der Appendektomie untersucht. Einen wesentlichen Beitrag in der Qualitätssicherung lieferte der Einsatz von EDV-gestützten Systemen bei Erhebung, Dokumentierung und Archivierung patientenbezogener Daten. Des Weiteren wurden passende QS-Indikatoren und -Kritieren entwickelt und im einem QS-Konzept problembezogen verbunden, wie z.B. von der Fachgesellschaft SQS. Diese Indikationen und Kriterien zur Sicherung der Qualität beim Behandlungsverlauf einer Appendektomie werden in Form eines QS-Bögen umgesetzt und in dem EDV-gestütztem System "KAUZ" der Firma iSOFT (GAP GmbH) implementiert.Aufgrund der Ähnlichkeit der zur Verbesserung und Sicherung der Qualität einer Appendektomie notwendigen Indikationen und Kriterien in beiden Regionen, ist ein Transfer prinzipiell möglich. Es wurde gezeigt, dass mit den beschriebenen Anpassungen in dem deutschen EDV-gestützten Qualitätssicherungssystem ein Transfer möglich ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Leasing - eine Einführung
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Fachhochschule der Wirtschaft Bergisch Gladbach, Sprache: Deutsch, Abstract: Viele Unternehmen gehen in der heutigen Zeit dazu über, Maschinen, Fahrzeuge und andere Betriebsmittel nicht durch direkten Kauf zu erwerben, sondern sich die Nutzung dieser Objekte für einen bestimmten Zeitraum mittels Leasing zu sichern. Dies wird durch die Tatsache bedingt, dass für die Erreichung des Produktivitätsziels eines Un-ternehmens nicht die rechtliche Stellung des Maschineninhabers, sondern das generelle Vorhandensein sowie die Möglichkeit der Nutzung einer Maschine entscheidend sind. Bereits Aristoteles erkannte 350 v.Chr., dass "der Reichtum [...] vielmehr im Gebrauch als im Eigentum" besteht. In seiner heutigen Form ist Leasing eine intressante Sonderform der Fremdfinanzierung, die eine Finanzierungsalternative zum Bankkredit darstellt. Der Einsatz von Leasing ist dabei im Prinzip für jedes Wirtschaftsgut denkbar, wobei vorrangig immer noch Kraftfahrzeuge, Immobilien, Produktionsanlagen, EDV-Einrichtungen und Büroausstattungen mit Hilfe dieses Instruments finanziert werden. Jedoch wird Leasing bereits auch in einer Reihe untypischer Projekte eingesetzt: Leasing von Pferden bei der Polizei Nordrhein-Westfalen, Leasing von Zeitrschriftentiteln, Leasing von Rettungshubschraubern oder auch Leasing von Löwen in einem Safaripark.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Aktives Projektmanagement für das Bauwesen
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch solI einen Beitrag leisten, Termin- und Kosteniiberschreitungen bei Projekten im Bauwesen zukiinftig in wirtschaftlich vertretbaren Grenzen zu halten oder gar ganz zu vermeiden. Der zunehmende Zeit- und Finanzdruck, der es notwendig macht, Projekte immer straffer und organisierter durchzuflihren, lastet auf den Schultem aller Projektmanager. Insbesondere Bauvorhaben kranken an einer nicht zeit- und kostengerechten Abwicklung. Gerade unter dem starken Konkurrenzdruck werden oftmals Vertriige mit Terminzusagen, die nicht mehr gehalten werden k6nnen, abgeschlossen. Das flihrt oftmals zu Kapazitiitsproblemen. Auch die vereinbarte Liquidation ist in der Regel nicht ausreichend, urn mit unerwarteten Schwierigkeiten kostendeckend fertig zu werden. Wer sich systematisch mit der Analyse solcher Projekte beschiiftigt hat, weiB, daB die Ursache der Zeit- und Kosteniiberschreitungen iiberwiegend an einer unzureichend konzipierten und organisierten Projektabwicklung liegt. Die Voraussetzung flir die erfolgreiche Abwicklung eines Projektes ist der Aufbau einer Projektorganisation. Dieses Buch solI allen Architekten, Bauingenieuren, Bauherm und Projektleitem eine Hilfe sein EEl beim Aufbau eines Projektmanagements, EB bei der Durchfiihrung der Projektplanung, EB beim Projektcontrolling, EEl bei der Projektsteuerung. Die in dieses Buch eingebrachten Erfahrungen habe ich wiihrend meiner lSjahrigen Tiitigkeit als Projektmanager und Abteilungsleiter in der Industrie sowie meiner Berater-und Trainertiitigkeit geammelt. In dieser Zeit habe ich auch zahlreiche Baufirmen beraten, so daB deren spezifische Bediirfnisse in dieses Werk einflieBen. Die Gr6Benordnung der Projekte reichte dabei von 100 000 DM bis 30 Millionen DM. Die Unterstiitrung durch EDV ist bei der Projektabwicklung unumgiinglich.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Operations Research in der Produktionspraxis
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die wissenschaftliche Unternehmensfiihrung hat in den letzten fiinfzehn Jahren neue, erfolgversprechende Wege eingeschlagen und deshalb auBer ordentlich groBe Bedeutung erlangt. Abweichend von den Erkenntnissen und den herkommlichen "Oberlegungen, die den RationalisierungsmaBnahmen vorangegangen sind, werden heute Probleme mit Hilfe mathematisch-statisti scher Methoden mit wissenschaftlicher Griindlichkeit untersucht und gelost. Die Rationalisierungsmoglichkeiten, die die mathematisch-statistischen Unter. suchungsmethoden bieten, sind so zahlreich, daB hier nur die bekanntesten Methoden eingehend dargestellt werden konnen. Mit diesen Methoden, die unter dem Namen Operations Research (Unternehmensforschung) bekannt geworden sind, werden heute Entscheidungen getroffen die nicht nur die Gewinne erhohen, sondern auch Fehlentscheidungen rechtzeitig erkennen las sen. W?hrend sich die herkommliche Rationalisierung mit einer Problem losung besch?ftigt, befaBt sich Operations Research haupts?chlich, aber nicht ausschlieBlich, mit vorbeugenden MaBnahmen und dadurch auch mit der Verlustverhinderung. Eine derartige wissenschaftliche Analyse hat durch die Entwicklung der Ma thematik und die schnelle Verbreitung bzw. Anwendung der elektronischen Datenverarbeitungsanlagen einen groBen Auftrieb erhalten. Zwar konnen die Rechenoperationen manuell durchgefiihrt werden, doch ist diese Methode sehr zeitraubend. Nur mit einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage (EDV A) lassen sich die Berechnungen wirtschaftlich ausfiihren. Die Anwen dung des Operations Research ist weniger durch den technischen Fortschritt als vielmehr durch die neuen mathematischen Verfahren bedingt. Allerdings hat die technische Entwicklung oft die Unternehmensfiihrung dazu gezwun gen, schnell arbeitende Rechenanlagen zu verwenden, um die gewinnbrin genden Vorteile des technischen Fortschritts auszunutzen.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Captive Insurance Company
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1.1. Problemstellung Der Kostendruck auf Industrieunternehmen ist durch die sinkende Nachfrage und die nachlassende Wirtschaftlichkeit in letzter Zeit erheblich gewachsen. Auch die Versiche rungskosten unterliegen deshalb einer starkeren Kontrolle. Alternative Formen der Gefahrtragung gewinnen auf dem Industriesektor heute insbesondere wegen dieser Ent wicklung auch in Deutschland an Bedeutung. Die deutschen Versicherer (VR) haben in den letzten Jahren empfindliche versicherungs technische Verluste gerade im Industriegeschaft erwirtschaftet. Mittels zum reil drasti scher Priimienerhohungen und Deckungseinschrankungen drangen sie nun auf eine Sta 1 bilisierung dieses Marktsegmentes, z.zt. insbesondere bei den Spitzenrisiken. Ange sichts dieser Sanierungsbemtihungen kann der traditionelle Versicherungsmarkt die Risi kopotentiale in den Sparten Haftpflicht(Umwelt-, Produkt-und Berufshaftpflicht), Feuer und Feuerbetriebsunterbrechung, aber auch EDV -Risiken, Katastrophenrisiken und poli tischen Risiken oftmals nicht mehr innerhalb der Kostenvorstellungen der Kunden dek ken. Durch zahlreiche Unternehmenszusammenschltisse im Industriebereich und der damit einhergehenden Risikokonzentration sind mittlerweile Risikobestande entstanden, die so groG sind, daB ein versicherungstechnischer Ausgleich unter den Risiken eines Konzerns oder mehrerer Konzerne teilweise moglich ist. Vor aHem multinationale Industrieunter nehmen der Branchen Chemie, Auto, Elektro, Pharma und Nahrungsmittel mit High Exposures in den oben genannten Sparten sind deshalb bemtiht, mit Hilfe einer speziellen Risikopolitik alternative Wege zur Risikobewhltigung zu gehen. Eine Erganzung zum Versichern auf dem traditionellen Versicherungsmarkt bietet das risikopolitische Instrument der Captive Insurance Company (Captive) in Form einer eige nen Versicherungsgesellschaft durch ein Industrieunternehmen. Aus den genannten Grunden besteht ein wachsendes Interesse der deutschen Industrie an Captive-LOsungen (Versicherungsprogramme mit Einbindung einer Captive-Form wie in Abschnitt 2.13.1.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot